Samstag, 31. Dezember 2016

Prost

Das Jahr geht um,
Ihm folgt das neue
Und Sorge hält dem Publikum
Die Treue.

31. Dezember 2016

© Karl Hackelbuscch

Freitag, 30. Dezember 2016

Roth will Merkel

Die Bayern dürfen hoffen.
Der Klageweg steht offen.
Ein Rechtsanwalt
Nutzt ihn eiskalt.
Seehofer staunt betroffen.

Womit Horst droht im Übermut,
Der Advokat einklagen tut.
Merkel wählen
Solln Bayern können,
Nicht nur die quertreibende Brut.

30. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Zeitenwende

Die USA ereilt
Aus Syrien
Russlands Gewinn:
Die Macht wird neu verteilt.

30. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Taktik

Am Zwanzigsten muss in Berlin
Die Kanzlerin Stellung beziehn.
Donald Trump
Kommt ins Amt.
Folgt sie Europa oder ihm?

Nach altbekannter Merkel-Art
Hält einen Ausweg sie parat:
Entscheiden
Vermeiden,
Bis sich ein Weg ergeben hat.

Sie läuft dem Mainstream hinterher,
Darum lieben sie die Wähler.
Israel
Beweist schnell,
Diese Taktik hilft ihr nicht mehr.

29. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Fangschluss

Die Menschenanzünder
Und der Treppentreter
Sind zwar Einzeltäter,
Doch Asylbewerber.

28. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 27. Dezember 2016

Jahresrückblick

Zweitausendsechzehn präsentiert
Die Wirtschaft als globalisiert
Und Demokratie
Ohne Strategie,
Wie sie Machtverlust pariert.

27. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 26. Dezember 2016

Überwachungsstaat

Der Anschlag in der Weihnachtszeit
Treibt vorgeblich die Obrigkeit,
Den Terror einzuschränken.
Während wir an Schutz denken,
Beschneidet sie uns die Freiheit.

26. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 25. Dezember 2016

Weihnachtsbilder

Der tiefgläubige Erdogan
Massenmordet und führt Krieg.
Diesen ehrenwerten Mann
Hat unsre Kanzlerin so lieb,

Dass Waffen schickt sie in sein Land,
Weit mehr als im vergangnen Jahr,
Zollt damit aufrichtigen Dank
Dem Retter vor Flüchtlingsgefahr.

Doch der Pakt mit dem Tyrannen
Hat einen echten Pferdefuß:
Fliehende Kurden gelangen
Bis Deutschland, die man retten muss.

Zuflucht dort, wo wir nicht schauen,
Was geschäftlich Firmen treiben,
Denn die Waffen, die sie bauen,
Dienen Morden und Vertreiben.

25. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 24. Dezember 2016

Nichts Neues vom Besatzer

Wer die Macht hat, setzt das Recht
Und die UNO staunt nicht schlecht,
Wie Netanjahu
Weiterhin dazu
Fremdes Land bebauen möcht.

Neu ist, dass jetzt Washington
Zweifelt an der Liaison
Mit dem Besatzer.
Für Nestbeschmutzer
Gibt es kein US-Pardon.

24. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 23. Dezember 2016

Heil von rechts

Angst bringt es ans Licht:
Deutschland häutet sich.
Unter der Deckschicht
Brodelts erbärmlich. 

23. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Am Scheideweg

Recht und Gerechtigkeit
Hat in Polen derzeit
Hochkonjunktur,
Teilweise nur
Ohne Rechtsstaatlichkeit.

Kaczynski ignoriert,
Was Brüssel kritisiert.
Er setze Recht,
Wie er es möcht,
Mehrheitslegitimiert.

Der Verfassungskäfig
Binde übermäßig.
Ihn zu öffnen,
Sei deswegen
Für die Freiheit wichtig.

Natürlich wird kaschiert,
Wohin das Ganze führt.
Der Souverän
Sieht das Problem,
Weshalb er protestiert.

22. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Orientierung

Schwangerschaften gehen zurück
Und damit sinkt auch der Profit
Durchs Krankenhaus.
Prompt folgt das Aus
Für Duderstadts Geburtsklinik.

21. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 20. Dezember 2016

Berlin

Wer die Freiheit
Am Hindukusch verteidigt,
Kennt die Brunnen,
Die im Land gebaut werden.

20. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 19. Dezember 2016

Stuttgart 21

Der Tunneldurchstich wird gefeiert
Und die Deutsche Bahn beteuert,
Eine Anhydritschicht
Bedeute noch nicht,
Dass sich das Projekt verteuert.

Man weiß von solchen Kalkschichten
Am Engelberg zu berichten,
Welche die Regierung
Zur Dauersanierung
Des Autobahntunnels verpflichten.

19. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 18. Dezember 2016

Zum Abschied

Der Friedensnobelpreisträger
Agiert als verdeckter Killer
Mit den Optionen
Hybridkrieg und Drohnen.
Vom Dynamit rührt sein Preis her.

18. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 17. Dezember 2016

Ballade vom Frieden

In dem tiefen Felsenkeller
Sitzen sie bei Kerzenschein,
Gänsebraten auf dem Teller,
In den Gläsern funkelt Wein.

Lauschen überm Festtagsessen
Ergreifenden Geschichten,
Von der Gegenwart vergessen
Im Saal sie zu berichten.

Auf abgeschnittnes Tannengrün
Tropft das Kerzenwachs blutrot.
Im Osten von Aleppo fliehn
Zugleich Menschen vor dem Tod.

Es endet jeder Festtagsschmaus,
Alle müssen einmal heim.
Mit der Idylle ist es aus
Und die Schuld trägt wohl der Wein.

17. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Schnellschuss

Ganz fern, in wildfremden Staaten,
Kämpfen auch Kindersoldaten,
Was uns kaum stört
Oder empört,
Weil wir nicht ins Ziel geraten.

Kommt einer nach Ludwigshafen,
Kann keiner mehr ruhig schlafen.
Strafunmündige
Minderjährige
Wollen wir plötzlich bestrafen.

17. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 16. Dezember 2016

Ruf nach Vergeltung

Die lahme Ente lamentiert,
Wirtschaft werde ausspioniert
Von Russen.
Wer hat denn
Das längst schon für sich etabliert?

16. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Schwarze Magie

In der Presse ist zu lesen,
Dass die Russen, diese Bösen,
Mit Hackerattacken
Wahlmehrheiten knacken.
Ob die Stimmzettel auflösen?

16. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Fake News im Armutsbericht

Den Einfluss der Eliten
Auf die Politik
Hat man rausgeschnitten.
Wer liebt schon Kritik.

15. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Wild-West-Imperium

Den Regime Change angeschoben
Haben Amis, die wir loben.
Libyen und der Irak
Zeigen uns das Resultat.
In Syrien wird er probiert,
Rebellen werden finanziert.
Amis behaupten obendrein,
Putin trage Schuld allein.
Doch plötzlich stehn sie vor der Wand:
Ein Regime Change erfasst ihr Land.

15. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Ruf nach Strafverschärfung

Sensburg, Otte, Oppermann
Greifen unsre Freiheit an,
Fordern Zensur,
Meinen, dass nur
Der Staat Fake News erkennen kann.

14. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Voll im Trend

Bei den Fake News obenan:
Sicher ist Afghanistan.
Abschiebung zum Weihnachtsfest
Herzen höher schlagen lässt.
De Maizière tut, was er kann.

14. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 13. Dezember 2016

Stephan Mayer gewidmet

Die Kirchen haben aufgeführt,
Was unser Staat so exportiert
An Waffen.
Wir erschaffen,
Was die Menschheit terrorisiert.

13. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 12. Dezember 2016

Tarnen und Täuschen

Mayer fordert einen Straftatbestand
Für dreiste Fehlinformation
Und täuscht vor, die Koalition
Gäb ihre schärfste Waffe aus der Hand.

12. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 11. Dezember 2016

Noch nie ging es uns so gut

Jeder vierte bezieht heut schon
Bei uns im Land den Niedriglohn
Und am Arbeitsende
Minimale Rente.
Ja, der Wohlstand weckt Argwohn.

11. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 10. Dezember 2016

Wort des Jahres

Bauchgesteuert
Wird sich empört.
Postfaktisch
Scheint praktisch,
Wo Wahrheit stört.

10. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 9. Dezember 2016

Wechselstimmung

Es profiliert sich Ziemiak.
Er schaufelt an dem rechten Grab
Der Kanzlerin
Und Spahn hilft ihm.
Löst Rot-Rot-Grün bald alle ab?

9. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Optionspflicht

Das ist Seehofers Kalkül:
Die Union schärft ihr Profil.
Rechtsruck
Macht Druck
Zum Partner AfD als Ziel.

8. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Streit der Geschwister

Auf den Parteitag nach Essen
Hatten sie doch glatt vergessen,
Den Horst einzuladen.
Mit Mehrheit dort gaben
Ihre Stimme sie Merkel stattdessen.

7. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 6. Dezember 2016

Auf der Raststätte

Bei Würzburg fuhr ganz autonom
Einem Mann das Auto davon.
Nein, es war
Kein Tesla.
Die lose Bremse reichte schon.

6. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 5. Dezember 2016

Stimmungsmacher

Der Tatverdächtige kam
Als Flüchtling aus Afghanistan.
Rechte Hetzer
Hängen daher
Merkel Schuld für das Verbrechen an.

5. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 4. Dezember 2016

Tu felix Austria

Das Läuten haben sie gehört.
Ja, ihre Ruhe war gestört.
Sie gingen wählen.
Für Van der Bellen
Stimmte die Mehrheit, was sie ehrt.

4. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 3. Dezember 2016

Vom guten Westen

Uran-Munition
Verschossen sie schon
Tonnenweise im
Irak. Syrien
Traf laut Pentagon

Jüngst ein "Combat Mix".
Strahlung schade nix
Und die Forderung
Ihrer Entsorgung:
Propagandatricks.

3. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 2. Dezember 2016

Söldnerarmee

Lücken in den eignen Reihen
Will nun schließen von der Leyen
Aus dem Bildungsprekariat.
Was braucht es mehr, um diesem Staat
Angriffskrieg zu prophezeien.

2. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Der Maulwurf

Mit seinem Insiderwissen
Wurde einfach rausgeschmissen.
War er ohne Nutz
Dem Verfassungsschutz,
Wo sonst wird alles abgegriffen?

1. Dezember 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 30. November 2016

Bauernfänger

Der Wahlkampf tobt und unsre Christen
Entpuppen sich als Populisten:
Strobl bestimmt,
Wie menschlich wir sind,
Als ob wir das nicht besser wüssten.

Es gibt im Merkel-Staat seit Langem,
Dass ist selbst Srobl kaum entgangen,
Nicht mehr die Spur
Willkommenskultur.
Welche Dummen will er noch fangen?

30. November 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 29. November 2016

Alpenverdecktes Tschernobyl

Unter neuem Sarkophage
Lauert für nun hundert Jahre
Der Strahlentod.
Säkula droht
Die menschengemachte Plage.

Sicher haben Eidgenossen
Längre Laufzeiten beschlossen,
Weil dort Meiler bloß
Werkeln strahlungslos.
Massendummheit macht betroffen.

29. November 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 28. November 2016

Kurzschluss

Sie wollte nicht und war verknallt.
Im Grunde war er ihr zu alt,
Doch sein Hintern!
Sie konnte schwörn,
Der ließ auch keine andre kalt.

So kam es, wie vorherzusehn,
Um ihren Willen wars geschehn.
Doch anderswo
Sah man den Po.
Schnell fand sie sich und ließ ihn stehn.

28. November 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 27. November 2016

Plötzlich Erster

Ströbele, nicht gut gelitten,
Wollen viele dennoch bitten,
Ob er Alterspräsident
Anstelle Gaulands werden könnt,
Sonst litte das Amt, unbestritten.

27. November 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 25. November 2016

Selbstjustiz in Niedersachsen

Wer das Gewaltmonopol des Staates
Dem Zwang zum Sparen unterwarf, hat es
Schwer lädiert.
Wozu das führt,
In Celle und Hameln zu sehn gab es.

25. November 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 24. November 2016

Verräter

Nach Schindler
Ist Snowden
Verräter.
Die brächen
Gesetze.
Ähnlich dem
BND?

24. November 2016

© Karl Hackelbusch

Weiter

Die Kanzlerin kommt lahm daher.
Man spürt, das Amt fällt ihr jetzt schwer.
Und dann brilliert noch Wagenknecht
Mit Argumenten, die sie schlecht
Pariert: "Weiter so" zieht nicht mehr.

24. November 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 23. November 2016

Traumwelt

In der deutschen Schlagerszene
Zeigen Frauen lange Beene,
Haben Stimmen,
Die gut klingen.
Texte voll Gehalt singt keene.

23. November 2016

© Karl Hackelbusch

Scheinwelt

Gekürzte Kausalketten
Sollen vor Strafe retten.
Das Verursacherprinzip
Ist so selbst Staaten lieb,
Die das Recht zu fürchten hätten.

23. November 2016

© Karl Hackelbusch

Schiffsabwehrraketen

Stehen jetzt in Kaliningrad,
Wozu die NATO Anlass gab,
Und schießen Korvetten,
Die wir gern hätten,
Im Sinne Washingtons dann ab.

23. November 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 22. November 2016

Was kommt?

Laut verkündet Donald Trump,
Wenn er innehab das Amt,
Müssten Partner, die er nie liebe,
Zahlen für die Angriffskriege
Der NATO gegen jedes Land.

Unsere Kriegsministerin
Würde für Trump zu Felde ziehn,
Zuvörderst gegen Russland,
Wie von langer Hand geplant.
Friedmann verriet dieses Bemühn.

22. November 2016

© Karl Hackelbusch

Bildungsland

The winner takes it all.
Spieler Trump war egal,
Was es ist.
Für den Mist
Gingen Menschen zur Wahl.

22. November 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 21. November 2016

Inkursion

Kaum beschließen
Sie den Brexit,
Da beschießen
Sie ein Schiff mit

Leuchtgeschossen
Vor Gibraltar:
Polit-Possen
Und Armada.

21. November 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 20. November 2016

Dr. h.c. Flynn

Mit drei Mastern dekoriert,
Ist er nun mit Trump liiert.
Der Machtgewinn
Hat Michael Flynn
Trotz bester Bildung verführt.

20. November 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 19. November 2016

Marx lässt grüßen

Die Strafen durch die USA
Beflügeln VW offenbar
Zur Innovation,
Eine Option,
Der Kapital im Wege war.

19. November 2016

© Karl Hackelbusch

Neues vom Beitrittskandidaten

Das Frauenbild im Sultanat Türkei
Formt zum Gesetz jetzt Erdogans Partei:
Vergewaltiger
Minderjähriger
Bleiben nach Heirat des Opfers straffrei.

19. November 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 18. November 2016

Big-Data

Die Kanzlerin steht
Zur Datensouveränität.
Der Datenschutz geht.

18. November 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 17. November 2016

Hinrichtungsimperium

Der Wertekanon der USA
Entfernt sich weit von Europa.
Der achtzehnte
Hingerichtete
ist Spears aus Georgia in diesem Jahr.

17. November 2016

© Karl Hackelbusch

Anschlag

Der Hochsicherheitssaal von Stadelheim
Wird vorerst ohne Nutzung sein,
Denn die Einsparung
Der Klo-Abtrennung
Schlug dort wie eine Bombe ein.

17. November 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 16. November 2016

Der blinde Fleck

Was geheim ist, bleibt geheim.
Laut BVG dürfe das sein.
Verfassungsschutz
Biete nur Nutz,
Schränkten Gesetze ihn nicht ein.

16. November 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 15. November 2016

Supermond

Bei Vollmond schlafen wir nicht wohl,
Ganz anders König Bhumibol,
Den man nach langem Trauerfest
Dem Monde nah nun ruhen lässt.

15. November 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 14. November 2016

Der Unfall

"Der alte Mann fuhr in die Stadt.
Er nahm den Wagen, nicht das Rad,
Obwohl die Sonne lachte.

Ja, bequem war er geworden
Und schämte sich an diesem Morgen,
Als er an Früher dachte,

Denn sportlich war er, elegant.
Die Damen fanden ihn charmant,
Was ihm Vergnügen machte.

Heut quälte ihn nicht nur sein Bauch.
Nein, die Gelenke schmerzten auch,
Darum bewegte er sich sachte.

Mit sich selber unzufrieden,
Hatten Freunde ihn gemieden,
Mit denen er sonst Zeit verbrachte.

Er trieb, wie durch ein Jammertal,
So elend wars ihm dieses Mal,
Bis es auf einmal krachte.

Vor ihm erschien mit rotem Mund
die Retterin samt Rettungshund,
Als er vom Schock erwachte.

Ins Auto steigt er jetzt nicht mehr,
Pflegt dafür wieder den Verkehr,
Weil sie ihm Hilfe brachte." -

"Ihr Männer werdet niemals schlau,
Träum weiter!" tadelt meine Frau
Reime, die ich ausdachte.

14. November 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 12. November 2016

Hühner im Kapitalismus

Dreißigtausend aus einem Stall
Werden gekeult in jedem Fall.
Nur den Ausweg lässt
Die Geflügelpest.
Das ist im Großbetrieb normal.

12. November 2016

© Karl Hackelbusch

Neue Pfade

Nach erster Trump-Phobie
Erblüht plötzlich die
Hoffnung auf eine
Lösung zur Ukraine
Zum Wohl der Industrie.

12. November 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 11. November 2016

Der Bruch

Ernst ist die Lage.
Merkel stellt die Frage
Der Zusammenarbeit,
Zur Gemeinsamkeit
Der Werte die Absage.

11. November 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 10. November 2016

Brüder im Geiste

Ohne Konzept und ohne Plan
Tritt Trump die Regierung an.
Herrschaft nach Gefühl
Wird zum neuen Stil.
Gauland bewundert diesen Mann.

10. November 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 9. November 2016

Donald Trump

Demokratisch ging es her,
Darum siegte gerade er.
Dem Establishment
Dämmerte längst der Trend:
Die Basis wollte es nicht mehr.

9. November 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 8. November 2016

Weichenstellung

Wer wird siegen, Trump oder Clinton,
Beim High Noon in Washington?
Wir erleben
Schon Börsenbeben
Und kommen hoffentlich davon.

8. November 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 7. November 2016

Zensur

Mein Traum hinterließ ein Missgefühl.
Mir war, als moderierte Anne Will
Im Niqab,
Und ich erschrak
Vor Gesichtszensur im großen Stil.

7. November 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 6. November 2016

Perfekte Grenze

Gings nach dem Innenministerium,
Schickte man Flüchtlinge gleich wieder um.
Im Mittelmeer
Will de Maizière
So verzweifelten Menschen Gutes tun.

6. November 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 5. November 2016

Im Kreis

Die CSU dreht sich im Kreis,
Was jeder, nur sie selbst nicht weiß,
Denn wer auf Maut
Und Horst vertraut,
denkt nicht, zahlt aber diesen Preis.

5. November 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 4. November 2016

Richtungsstreit

Wie Kretschmann sich an Merkel bindet,
Weil Achtung er für sie empfindet,
Meint, Hofreiter
Kommt nicht weiter,
Wenn sich der mit Links verbündet.

4. November 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 3. November 2016

Bestandsaufnahme

Weil wir ihn nicht ernst genommen,
Wird der Klimawandel kommen.
Allem voran
Kriegt Deutschland dann
Land im Norden abgenommen.

Ein Grund, warum die CSU
Dem Klimaschutzplan stimmt nicht zu.
Christsozial
Heißts wieder Mal,
Zuerst komm ich und dann kommst du!

Richtig konservativ ist er,
Unser Landwirtschaftsminister,
Dem Viehbestand
Scheint Nahrungsgarant,
Treffen die Unwetter uns schwer.

Bestandsängste gehen um
Im Wirtschaftsministerium
Und Investition
Zur Innovation
Hält Gabriel derzeit für dumm.

Von Merkel, unserm Klimastar,
Die medienwirksam vorne war,
Sieht man nix.
Sie ist für Hendricks
Samt Klimaschutzplan nicht mehr da.

3. November 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 2. November 2016

Eingeständnis

Nach Marrakesch in Marokko
Reist Hendricks nun, einfach so
Ohne Klimaschutzplan,
Und die Welt sieht daran,
Kapital bestimmt sowieso.

2. November 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 1. November 2016

Der Saubermann

Das Gelaber de Maizières
Ist nicht dumm, sondern pervers.
Mutmaßliche Straftäter
Aus Maghreb-Staaten will er
In die Heimat abschieben:
Sein Rechtsstaat nach Belieben.

1. November 2016

© Karl Hackelbusch

Beihilfe

Die Türkei wird Diktatur.
Unsre Regierung sieht nur
Den guten Partner
Zur Flüchtlingsabwehr.
Der Staatsstreich stört da nicht die Spur.

1. November 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 31. Oktober 2016

Wehrhafte Demokraten

Linke wollten nach Incirlik
Und kratzen an dem faulen Kit
Des Flüchtlingsdeals.
Lammert missfiels:
Er hielt sie allesamt zurück.

31. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch



Altersstarrsinn

Die Tür bleibt zu
Zur CSU,
Merkel davor.
Und Horst, der Tor,
Lernt nichts dazu.

31. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 29. Oktober 2016

Karrierefalle

Über Frauen lästert er,
Der geschätzte Oettinger,
Beschimpft Chinesen
Und die Schwulen,
Im Glauben, dass er witzig wär.

Das Gros der Unternehmer
Zeigt sich aber längst nicht mehr
Stockkonservativ,
Denn alter Mief
Stinkt penetranter als früher.

29. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Das Pfund im Schwund

Die Abwertung
Hat ihren Grund
Im Brexit und
Auf Verschiebung
In der Währung
Folgt Teuerung.

29. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 28. Oktober 2016

Gegenspieler

Glaube, Jagd und Krieg
Passen gut zusammen.
Ihnen rechtfertigt der Sieg
Jedes Unterfangen.

Moral steht dem entgegen,
Häufig unterschätzt,
Denn nicht ist unterlegen,
Wer aufs Gewissen setzt.

28. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Vasallen

Deutlich sichtbar
Kuscht Europa:
Öl aus Ceuta
Und Aixtron war
Der USA
Zuviel Gefahr.

27. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Traum im Wahn

Im Folterstaat Türkei
Träumt Erdogan herbei
Ein Gebiet deckungsgleich
Dem Osmanischen Reich,
Dessen Sultan er sei.

26. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Meinungsfreiheit in der EU

Mediaworks gekauft von Optimus
Und mit Pressefreiheit ist nun Schluss
In Ungarn,
Wo Orbán
Nie mehr den Zorn der Medien fürchten muss.

26. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 25. Oktober 2016

Kapital besiegt Moral

Waffenexporte gehn zurück,
Da kompensiert mit viel Geschick
Durch Ausfuhr von
Munition
Die Wirtschaft den Schaden ein Stück.

25. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Verschiebung

Der Brexit entschied,
Was Frankreich vermied,
Und machte klar,
Sie verharren da,
Bis etwas geschieht.

Die Slums von Calais
Sind nach Räumung passé.
Zur Integration
In die Grande Nation
Fehlt der jede Idee.

Ihr Flüchtlingsproblem
Bleibt weiter bestehn,
Denn die Verteilung
Führt nicht zur Heilung
Der Schwächen im System.

25. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 23. Oktober 2016

Oldtimer Paradoxon

Da stehn sie im Regen,
Oldtimer in der Stadt.
Gleich bangen deswegen
Die Halter um den Lack.

Obwohl sie die pflegen,
Werden die Autos knapp.
Zeit ist Grund dagegen
Und dass man welche hat.

23. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 22. Oktober 2016

Wahlbeobachter

Die Furcht vor Trump ist hier konkret,
Doch wenns um die Rivalin geht,
Gewährt Sympathie
Nicht Garantie,
Dass sie dem Frieden näher steht.

Zwar schätzen Deutsche Hillary,
Dabei ist doch gerade sie
Bloß eine nette
Marionette
Der größten Rüstungsindustrie.

22. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 21. Oktober 2016

CETA-Blockade

Elmar Brok sagt öffentlich,
Die EU sei lächerlich,
Weil Demokratie
In der Wallonie
Seinen Zielen widerspricht.

21. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Wunschdenken

Merkels Partner spekulieren,
Ohne sie bald zu regieren.
Rot-Rot-Grün
Scheint noch drin,
Seehofer kann nur verlieren.

20. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Gemeinsamkeit

Gerade reist Putin
Zu Gesprächen nach Berlin.
Die Wirtschaft schwächelt
Und Merkel lächelt.
Für Exporte braucht sie ihn.

19. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 18. Oktober 2016

Verdacht bei BASF

Was auch immer explodierte
Und zur Katastrophe führte,
Befördert den Streit,
Ob in Sicherheit
Das Werk genug investierte.

18. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 17. Oktober 2016

Teilrückzug

Seehofer kann sichs ausmalen:
Nach den nächsten Bayern-Wahlen
Fehlt die gute
Absolute
Mehrheit. Er muss dafür zahlen.

17. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 16. Oktober 2016

Herbstimpressionen

Windräder durchpflügen Nebelbänke,
Kuhatemdampf treibt Luft,
Sonnenbänder reiten Wassertröpfchen,
Spinnweben fangen Tau,
Boßelkugeln treffen Nebenstraßen
Und Wind schiebt Radfahrer.

16. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 15. Oktober 2016

Kriegsmacht

Das deutsche Aufrüsten geht weiter.
Unsere Kriegsvorbereiter
Fordern fünf Korvetten,
Damit sie Kampfkraft hätten
Auf der Ostsee und im Mittelmeer.

15. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Vom Besitz

Die Todesstrafe führe er ein,
Würde sein Volk nach ihr verlangen,
Hören erneut wir Erdogan schrein.
Vor dem Besitz sollte uns bangen.

15. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Und wieder Sachsen

Sachsen sorgt ein weiteres Mal
Für einen handfesten Skandal:
In Haft erhängte sich
Al-Bakr dort heimlich,
Justizbekannt suizidal.

13. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Merkels zweiter Anlauf

Mit unseren AWACS ziehn
Wir in den Krieg nach Syrien.
Was kümmert uns das Völkerrecht,
Wenn unser großer Freund das möcht!
Vor dem rutscht Merkel auf den Knien.

12. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Selektion der Medien

Friedensdemo ohne Medien,
Oder haben Sie etwas gesehn?
In die Feindbildproduktion
Passte nicht die Demonstration.
Was sind schon achttausend Menschen!

12. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 11. Oktober 2016

Fürs Gebetbuch

Kaum sitzen wir
Vergnügt beim Bier,
Fliegt auf die Tür
Und sie rät mir:

"Verschwinde hier!
Nimm deine vier
Freunde mit dir,
Denn sonst seht ihr
Blut am Klavier!"

Ihren Colt spür
Ich trotz Delir
Und ich diktier
In mein Brevier:
Alles sprich für
Flucht vorm Untier.

11. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 10. Oktober 2016

Verhältnismäßigkeit

Ein Syrer hortete in Chemnitz
Sprengstoff an seinem Wohnsitz.
Weil der Mann
Als Flüchtling kam,
Traf es Deutschland wie ein Blitz.

Dass man aber im ganzen Land
Über fünfhundert Brandsätze fand
Bei Rechtsextremen,
Blieb wohl denen,
Die sich aufregten, unbekannt.

10. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 9. Oktober 2016

Harmloser Niederschlag

Schleimiger Partikelregen
Geht bei Ostwind nieder,
Bleibt auf Glas und Lacken kleben.
Wer entfernt ihn wieder?

Aus dem alten Kohlekraftwerk
Quillt gelblich grüner Dreck,
Der dann in Wedel kleistrig stört.
Wie kriegt man den da weg?

Das Umweltamt und Vattenfall
Halten ihn für harmlos,
Denn Dreck gäbe es überall.
Was wolln die Leute bloß?

9. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 8. Oktober 2016

Kalter Krieg

Nun bedrohen sie einander,
Die Russen mit Iskander,
Die NATO mit dem Abwehrschirm,
Politik ganz ohne Hirn.

8. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Sachsensumpf

Barley bringt es auf den Punkt.
In Sachsen gibt es einen Grund
Für die Probleme
Durch Rechtsextreme,
Denn Sympathie ist ungesund,

Die im Freistaat über Jahre
Formte eine sonderbare
Seilschaft der Braunen.
Wer soll da staunen
Über die Gefahrenlage?

8. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 7. Oktober 2016

Sozialstaat

Berlin hat sich wohl vorgestellt,
Die Erhöhung bei dem Kindergeld
Um zwei Euro
Macht Eltern froh.
Ein Staat, der weiß, was wirklich zählt.

7. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Abgeholzt

Die Magnolie im Park
blühte im Frühjahr
Wächsern zart rosa,
Als schmückte sie ihren Sarg.

6. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 4. Oktober 2016

Merkel und Gauck in Dresden

Beide hättens wissen müssen,
Zwischen den Barockkulissen
Haust PEGIDA.
Allen war klar,
Sie würden vom Mob ausgepfiffen.

Beide mussten tapfer bleiben,
Ohnmacht darf der Staat nicht zeigen,
Und stachen fest
Ins Wespennest.
Doch ließ der Mob sich nicht vertreiben.

Beide drechselten Sprachtiraden,
Obwohl sie warn vor Zorn geladen,
Und selbst Tillich
Widersprach nicht,
Der Präsident von Mobes Gnaden.

4. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 3. Oktober 2016

Wiesnflaute

Stell dir vor, es ist Wiesn
Und kaum einer geht hin,
Denn Schlagbäume
Und Drahtzäune
Kann man auch woanders sehn.

3. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 1. Oktober 2016

3. Oktober

Da kommt sie nun, die Einheitsfeier,
Die ist den Dresdnern nicht geheuer,
Denn eigentlich
Denken viele sich,
Dass PEGIDA dort zu feiern wär.

1. Oktober 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 30. September 2016

Modezeichen

Auf der Pariser Fashion Week
Ist nackte Haut der letzte Schick.
Yves Saint Laurent
Erspürt den Trend:
Man tanzt auf dem Vulkan vorm Krieg.

30. September 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 29. September 2016

Der Kreis schließt sich

Durch Gutachten ist bewiesen,
Die Separatisten ließen
MH17
Aus Versehen
Mit Hilfe Russlands abschießen.

29. September 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 28. September 2016

Nullzinspolitik

Die Banken haben nichts verschenkt
Und Dispozinsen nicht gesenkt.
Nun ziehn sie Gebühren
Fürs Kontoführen.
Ein Schelm, wer da an Wucher denkt.

28. September 2016

© Karl Hackelbusch

Früchte der PEGIDA

Die Anschläge in Dresden
Beweisen, dass die Rechten
Aus Sachsen
Erwachsen
Dem Rechtsstaat zum Problem.

Die Explosionen waren
Symbolisch aufgeladen
Und sollten
Vor allem
Den Staatsvertretern schaden.

28. September 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 27. September 2016

Milliardeninvestition

Abrüsten, um Platz zu schaffen
Für die atomaren Waffen
Der nächsten Generation,
Damit verfehlt Washington
Selbst das Niveau von Affen.

27. September 2016

© Karl Hackelbusch

Mooning und Streaking

Reckt man in Australien
Den blanken Po zur Straße hin,
Oder geht bloß
Bekleidungslos,
Kann Haftstrafe das nach sich ziehn.

Sittenstreng zeigt sich Down Under
Für den Umgang miteinander
Im ganz Kleinen.
Große scheinen
Dort wie üblich tugendsamer.

27. September 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 26. September 2016

Nächstenliebe

Der Trend ist klar und ungebrochen,
Die Abschottung wurde beschlossen:
Unmenschlichkeit
Europaweit!
Bald wird auf Flüchtlinge geschossen.

Völkisch, Umvolkung, Obergrenzen
Sind Deutschlands neue Referenzen.
Wir schaffen das,
Wirkt fern und blass.
Kudla, Scheuer und Petry glänzen.

26. September 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 25. September 2016

Remilitarisierung

In Besatzermentalität
Werden Truppen und Kriegsgerät
In Ansbach
Verdreifacht:
Alte Freundschaft, die nie vergeht.

25. September 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 24. September 2016

Flüchtlingskonferenz

Die EU verspielt in Wien
Sämtliche Sympathien:
Schließt ihre Grenzen,
Verachtet Menschen,
Rutsch vor Rechten auf den Knien.

24. September 2016

© Karl Hackelbusch

Am seidenen Faden

Kramer warnt die Politik
Vor ihrer Fremdenfeindlichkeit.
Exporte gingen zurück
Bei fehlender Weltoffenheit.

24. September 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 23. September 2016

Cyberkrieg

Bundeswehrhacker greifen an,
Wie kürzlich in Afghanistan,
Ohne Mandat
Vom Bundestag.
Selbst Völkerrecht stört sie nicht dran.

23. September 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 22. September 2016

Jahresbericht

Der dunkeldeutsche Fremdenhass
Gibt Investoren schon Anlass
Zu räsonieren,
Ob Investieren
Im braunen Osten bringt noch was.

Mit seiner Fremdenfeindlichkeit
Verliert der Osten weit und breit
Jedes Vertrauen,
Denn mit dem Grauen
Wünscht keiner sich Gemeinsamkeit.

22. September 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 21. September 2016

Container

Vor sechzig Jahren ersann MacLean
Den Container,
Der ihm besonders nützlich schien
Im Frachtverkehr,
Und heute geht dort ohne ihn
Bald gar nichts mehr.

21. Setember 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 20. September 2016

Possenspiel

Merkel rudert zurück.
Seehofer sonnt sich im Glück,
Doch den Schaden
Wird er tragen.
Zu dumm ist dieses Gaunerstück.

20. September 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 19. September 2016

Wahldebakel

Ja, Rot-Rot-Grün
Siegt in Berlin,
Doch an der Spree
Holt AfD
Den Stimmgewinn.

19. September 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 17. September 2016

Milliardenstrafen

Vorm US-Ministerium
Geht die Angst in Deutschland um,
Das hier Großkonzerne
Bestraft aus der Ferne,
Wo unsere Justiz bleibt stumm.

Konkurrenz beiseiteschaffen
Hilft es mit harten Strafen.
Arbeitnehmer leiden,
Firmenbosse bleiben,
Weil deutsche Ämter schlafen.

Betrug wird dann nicht toleriert,
Wenn Interessen er berührt
Der US-Wirtschaft.
Da endet die Freundschaft,
Was so mancher nicht kapiert.

US-Wirtschaftsspionage
Schadet Deutschen ohne Frage.
Unser Ministerium
Kümmert sich nicht drum;
Partnerschaft in jeder Lage.

17. September 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 16. September 2016

Schuldige

Die Schuldigen sind ausgemacht:
Krawall in Bautzens dunkler Nacht
Haben dort Flüchtlinge entfacht.

Die griffen hinterhältig an,
Als zufällig vorüberkam
Ein Trupp von etwa achtzig Mann

Friedfertiger Neonazis,
Die doch nur brüllten wie am Spieß:
"Wir sind das Volk und ihr seid mies!"

Womit vor Bautzens schwarzer Nacht
Die Polizei hat zugebracht
Ist noch nicht wirklich ausgemacht.

16. September 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 15. September 2016

Bockfalle

In Höchst erhoffte sich Kühlung
Ein Rehbock mit kühnem Sprung
In einen Pool.
Weniger cool
Kam er nicht raus ohne Rettung.

15. September 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 14. September 2016

Weckruf

Asselborn duckt sich nicht weg.
Öffentlich bewirft mit Dreck
Er Orbán,
Der Ungarn
Transformiert zu seinem Zweck,

Und weist auf die Notwendigkeit
Zur Abkehr von Einstimmigkeit.
Europa
Läuft Gefahr
Der Werteunvereinbarkeit.

14. September 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 13. September 2016

Armutsfalle

Wer in der Armutsfalle sitzt,
Der wird vom Staat zwar unterstützt.
Das reicht so eben
Zum Überleben,
Was Kindern nicht ausreichend nützt.

Die kommen aus dem Armenkreis,
Wie man durch die Statistik weiß,
Zukünftig kaum raus.
Potential fällt aus.
Der Staat zahlt einen hohen Preis.

13. September 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 12. September 2016

Völkisch

Intelligent ohne Verstand,
Petry fischt am rechten Rand.
Rassistisch
Stinkt der Fisch
Vom Kopf. Unheil droht dem Land.

12. September 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 11. September 2016

Reiches Deutschland

In zehn Jahren wuchs die Gefahr
Um fünfundzwanzig Prozent
Und Eurostat bestätigt klar,
Zur Altersarmut geht der Trend

In einem der reichsten Länder
Dieser Erde, in dem die
Regierung so tut, als wenn mehr
Reichtum bekämpfe Perfidie.

11. September 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 10. September 2016

Prophezeiung

Die Ente fraß vom Knöterich,
Worauf der sagte:
"Ich bekomm dir nicht!"
Und sie Magendrücken plagte.

10. September 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 9. September 2016

Der deutsche Trump

Völkisch und rechtsradikal,
Seehofer ist eine Qual
Für Demokraten.
Gezinkte Karten
Verteilt er vor der nächsten Wahl.

9. September 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 8. September 2016

Geburtstagstreffen

Auf ner Kreuzung in Freiburg krachten
Zwei Frauen zusammen und dachten,
Dass es hilfreich sei,
Würde die Polizei
Den Unfallhergang betrachten.

Eine Polizistin notierte,
Was angeblich dort passierte
Und lachte dabei,
Weil alle drei
Ihr Geburtstag zusammenführte.

8. September 2016

© Karl Hackelbusch

Allheilmittel

Eine Obergrenze allein
Hilft bei Schwachsinn der Parteien
Gegen Wähler.
Auf Seehofer
Fallen die sonst glatt herein.

8. September 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 7. September 2016

Türkisches Presserecht

Die Rechte der Frauen
Bereiten ihm Grauen,
Sagt Kilic Friedmann
Und lässt diesem dann
Die Aufzeichnung klauen.

7. September 2016

© Karl Hackelbusch

NATO-Partner

Deutsche können bleiben in Incirlik,
Gegen achtundfünfzig Millionen,
Und Türken weiter Daten holen
Zum Einsatz gegen Kurden, welch ein Glück!

7. September 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 6. September 2016

Systemwechsel

Die neoliberale Falle
Errichtet der Staat für alle
Demokraten.
Die geraten
Dem Kapital dort vor die Kralle.

Weil das von ihnen keiner will,
Denn wer hat schon Verlust zum Ziel,
Wirkt dieses Mal
Das Kapital
Im allerhöchsten Maß subtil.

Ergebnisse sieht man nicht gleich,
Nur die Kluft zwischen Arm und Reich
Schwillt mächtig an
Und niemand kann
Noch ernsthaft zweifeln am Handstreich.

6. September 2016

© Karl Hackelbusch

Wahlhelfer

Das Desaster in Meck-Pomm
Ist nach seiner Vorarbeit
Seehofers erhoffter Lohn
Und er befördert jeden Streit

Unnachgiebig weiterhin
Um die Flüchtlingspolitik,
Obwohl die Wendekanzlerin
Die schon lange fährt zurück.

Was also will der Bayer
Mit ewigen Tiraden?
Er stichelt so lang weiter,
Bis wir rechte Sieger haben.

6. September 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 5. September 2016

Wahlsieger

Auf ihrem Weg nach oben
Haben sie sich vorgeschoben:
In Meck-Pomm
Wirkt sie schon,
Die Macht der Demagogen.

Ein Fünftel aller Wähler
Läuft den Braunen hinterher,
Als ob Schmutz
Ihnen Schutz
Vor Globalisierung wär.

5. September 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 4. September 2016

Ein Träumer in Hangzhou

Der Vorschlag Tusks ist interessant:
Einbringen soll sich jedes Land,
Um den Flüchtlingen
Hilfe zu bringen.
Das macht den Gipfel amüsant.

4. September 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 3. September 2016

Wahl in Meck-Pomm

Der Sturm bläst durch Nord-Osten
Und wird viel Stimmen kosten
Der CDU.
Die steht im Nu
Dort auf verlornem Posten

Und wird bei diesen Wahlen
Für Flüchtlingsströme zahlen,
Doch konnte sie
Für Meck-Pomm nie
Sich solchen Stuss ausmalen.

3. September 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 2. September 2016

Merkels Abgesang

Nun zieht die Merkel-Republik,
Nicht Soldaten aus Incirlik,
Sondern sich
Jämmerlich
Von der Resolution zurück.

Grundwerte werden verraten
Beim Kuschen vor andren Staaten:
Noch immer
Verübt der
BND deshalb Straftaten.

2. September 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 1. September 2016

Wahlkampf der AfD

Der gemäßigte Meuthen
Will vernünftigen Leuten
Aus der NPD
Natürlich seine
Unterstützung geben.
Vernunft verbindet eben.

1. September 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 31. August 2016

VW und Apple

Hemmungsloses Spionieren,
Flüchtlingsströme ignorieren,
Handelsrechte oktroyieren,
Eigne Firmen protegieren,
Steuerlasten reduzieren
Und bei fremden abkassieren,
Muss zu dem Ergebnis führen,
Alte Freunde zu verlieren.
Die EU kann reagieren,
Dass die USA es spüren.

31. August 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 30. August 2016

Der besondere Schutz

Gehörnte Ehemänner
Zahlen für Kuckuckskinder,
Aber Maas
Findet das
Nicht besonders gender.

Gesetz soll nun verpflichten,
Vom Liebsten zu berichten.
Öffentlich
Stürzt man sich
Auf die Bettgeschichten.

Der Familienfrieden hat
Durch den Geheimnisverrat
Das Nachsehn
Hinter dem
Überwachungsstaat.

30. August 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 29. August 2016

Der alte Sultan

Nach Syrien zieht Erdogan
Und treibt sein Morden dort voran.
Dem Frieden
Mit den Kurden
War er nie wirklich zugetan.

Vergebens hofft der starke Mann,
Dass er die Welt ablenken kann.
Unterdrückung
Und Säuberung
Doch haften ihm auf Dauer an.

Als der letzte schwarze Sultan,
Auf seinem Grab steht irgendwann,
Knechtete er
Die Menschen mehr
Als andere im Größenwahn.

29. August 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 28. August 2016

Rainer Schmid

Mit dem Kreuz aus Holz bewehrt,
Zeigt der Pfarrer uns empört,
Dass die Welt eventuell,
Durch die Bomben in Büchel,
Im Konfliktfall wird zerstört.

28. August 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 27. August 2016

Digitale Falle

Pegasus heißt der Trojaner,
Der im Auftrag seiner Planer
Im iPhone spioniert.
Damit das nicht passiert,
Schreibt auf Papier, sagen Mahner.

27. August 2016

© Karl Hackelbusch

Geben und Nehmen

Die Staatengruppe Visegrád
Liebt sowohl den Stacheldraht
Als auch das Nehmen.
Aber das Geben
Lehnt weiterhin sie ab.

27. August 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 26. August 2016

Putins Erfolg

Die Furcht vor Kurden treibt ihn an
Und Krieg führt deshalb Erdogan
In Syrien.
Was kümmert ihn,
Ob Deutschland das gutheißen kann.

Das Verhältnis beider Nato-Staaten
Droht aus den Fugen zu geraten.
Aus Incirlik
Zieht bald zurück
Der Bund seine Soldaten.

26. August 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 25. August 2016

Fürsorgepflicht des Staates

Als große Kunstverehrer
Leiden auch Musiklehrer,
Denn sie sind sensibel,
Unter dem bekannten Übel
Dreister Unterrichtsstörer.

Geraten Lehrer aus dem Takt,
Weil sie Wut auf Störer packt,
Und lassen nachsitzen,
Müssen sie einsitzen,
Für Freiheitsberaubung verknackt.

Sie treten ihre Strafe dann
Am besten in den Ferien an,
In denen der Staat,
Der perfide spart,
Angestellten kündigen kann.

25. August 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 24. August 2016

Wirtschaftskrieg

Kapital enthemmt:
VW und Prevent
Zeigen nicht die Spur
Von Firmenkultur,
Während der Staat pennt.

24. August 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 23. August 2016

Gerechtigkeit

Das Empfinden von Gerechtigkeit
Ist ein Spiegel seiner Zeit,
Fließt wie sie
Und hat nie
Den Bestand der Ewigkeit.

23. August 2016

© Karl Hackelbusch

Burkaverbot

Jeder Minister sollte wissen,
Dass bei öffentlichen Ärgernissen
Die Behörden handeln müssen.

Doch die Erkenntnis reicht nicht mehr
Dem Panikmacher de Maizière,
Der tut, als ob das Land voll Burkas wär.

Deshalb erscheint ihm folgerichtig
die Gesichtserkennung lebenswichtig
Und alle Bedenken sind da nichtig.

Er nimmt als Vorwand die Idioten
Mit der Schuld an vielen Toten,
Damit in Gänze wird verboten,

Was uns bisher die Freiheit war.
Sieht denn niemand die Gefahr?
Er formt uns den Staat zur Burka!

23. August 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 22. August 2016

Die blaue Tonne

Die blaue Tonne fürs Papier
Ist kostenlos.
Brauchst du eine oder vier?
Sag es bloß.
Man stellt sie dir vor deine Tür,
Anstandslos.
Alles aus Pappe und Papier
Wirst du los.
Entsorgst du dann aber in ihr,
Bedenkenlos,
Deinen Müll und sparst dafür,
Stehts hoffnungslos
Um den Verstand bei dir.

22. August 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 21. August 2016

Berliner Erklärung

Alle schauen auf die Türkei
Und bei uns wird nebenbei
Ein Polizeistaat ungeniert
Von der Regierung installiert,
Denn sie sagt es frank und frei.

21. August 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 20. August 2016

Umzug

Fünfzig Atombomben am Stück
Zieht Washington zurück
Aus Incirlik.

Mit dem Vertrauen ists vorbei.
Der Nato-Staat Türkei
Wird vogelfrei.

Kriegt Rumänien die Dinger?
Da schweigt das Militär,
Kalt wie immer.

Nun, was kümmert uns das weiter?
Doch verstrahlt wird auch der
Wegbereiter.

20. August 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 19. August 2016

Scheinsicherheit

Immer mehr kleine Waffenscheine
Sind das Indiz für eine
Verunsicherung
Der Bevölkerung,
Die fühlt sich im Staat alleine.

19. August 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 18. August 2016

Türkei stützt Terror

Mit dieser Indiskretion
Aus seinem Ministerium
Will de Maizière
Steinmeier
Als Islamistenfreund abtun

Und damit auch die Kanzlerin,
Denn der hat er es nie verziehn
Altmaier
Als loyaler
Wertzuschätzen als ihn.

Im Kern hat Recht dagegen er:
Erdogan mutiert zum Hitler,
Demokratie
Zur Despotie.
Man paktiert nicht mit dem Täter.

18. August 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 17. August 2016

Pokémon

In der Kleinstadt, jede Nacht,
Wird der Pokémons gedacht,
Deren Freiheit plötzlich endet,
Weil der Sternenstaub sie blendet,
Denn Gefangenschaft zum Ziel
Hat ein neues Onlinespiel,
Zu dem täglich Jugendliche
Treffen stumm sich wie die Fische,
Denen blaues Kerkerlicht
Leuchtet hell in das Gesicht,
Mit dem Apps nach dem Gedenken
Schließlich sie nach Hause lenken.

17. August 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 16. August 2016

Flexi-Steuer

Das Wirtschaftsministerium
Wirft Nebelkerzen.
Mit seinen Steuerscherzen
Verkauft es uns für dumm.

Wenn die Rohölpreise fallen,
Sollen Steuern steigen,
Die dann oben bleiben,
Ist am Ölmarkt mehr zu zahlen.

Gabriel, so will es scheinen,
Denn wir kennen das
Bereits bei Strom und Gas,
Holt Geld wieder von den Kleinen.

16. August 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 15. August 2016

Der dicke Fisch

Viel Lob erhält
De Maizière:
Angeblich stellt
Sich heute der,

Mahnend im Ton,
Gegen Schreier
Aus der Union.
Dabei ist er,

Populistisch
Wie Seehofer,
Ein dicker Fisch
Dieser Hetzer.

15. August 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 14. August 2016

Bankenkrise

In Italien dümpeln Banken
Im Krisenmodus
Und Europa wird die kranken
Geldhäuser nicht los.

Die Negativzinspolitik
Sollte es richten
Mit Deflation als Weg zum Glück:
Schauergeschichten!

14. August 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 13. August 2016

13. August

Mit dem Bau der Mauer
Zerstörte sich die DDR.
Der Welt
Gefällt
Die Methode immer mehr.

13. August 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 12. August 2016

Familiensache

Justizminister Lauinger
Ist ein lieber Vater.
Seinem Sohn
Hilft das schon
Mit einer Prüfung weniger.

12. August 2016

© Karl Hackelbusch

Tierfreunde

Am Wellensittich
Erfreut man sich
Und sperrt ihn ein.
Trotz seiner Pein
Ist der so niedlich.

12. August 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 11. August 2016

Heiße Luft

Ein Burkaverbot zur Terrorabwehr
Fordert Minister de Maizière.
Die doppelte Staatsbürgerschaft
Gehört ihm dazu abgeschafft.
Selbst ärztliche Schweigepflicht
Stützt den Terror aus seiner Sicht.

Vereint mit seinen Länderkollegen
Von der Union will er eben
Die Grundrechte uns beschneiden,
Um sich tatkräftig zu zeigen,
Und weiß dabei nur zu genau,
Die AfD stiehlt ihm die Schau.

11. August 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 10. August 2016

Alarm

Mit Ausbrüchen wie diesem,
Clinton solle man erschießen,
Findet Trump
Freunde im Land.
Die Welt kann er nur verdrießen.

10. August 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 9. August 2016

Wahlversprechen

Das gefällt natürlich allen,
Steuern weniger zu zahlen.
Wer glaubt schon
Der Union
Ein Jahr vor den nächsten Wahlen?

Zu oft sahen wir sie brechen
Vollmundige Wahlversprechen.
Ihr Gelaber
Vom "ja, aber"
Beginnt sich für sie zu rächen.

Schauen deshalb wir zurück
Auf die jüngste Politik.
Sie gab Reichen
Ohnegleichen.
Wer andres hofft, der setzt auf Glück.

9. August 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 8. August 2016

Führerscheinentzug

Geldstrafe, so berichtet Maas,
Empfänden Reiche oft als Spaß.
Zöge man ein
Den Führerschein,
Bewirkte Strafe auch bei denen was.

8. August 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 6. August 2016

Hiroshima

Die Welt begeht den Jahrestag,
Während Donald Trump beklagt,
Dass sich die USA
Wegen Hiroshima
Atomangriffe untersagt.

6. August 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 5. August 2016

Aufbegehren

Wenn die Wähler fasziniert,
Dass der Dümmste sie regiert,
So durchgeknallt
Wie Onkel Donald,
Wird das Land bewusst lädiert.

Diese Art Bürgerprotest
Wird dem Staat zum Härtetest.
Amerikas Kapital
Fürchtet dieses Mal,
Dass sich kaum was steuern lässt.

5. August 2016

© Karl Hackelbusch

Bestätigte Vorurteile

Viele folgen liebend gern
Bundeskanzler Christian Kern,
Dem die Türkei
Wieder fremd sei
Und Europa so unendlich fern.

5. August 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 4. August 2016

Gruß aus Weimar

Das Inland militarisiert
Von der Leyen ungeniert.
Die Verfassung hat
Den Merkel-Staat
Schon oft nicht interessiert.

4. August 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 3. August 2016

Kopf unter der Decke

Bist du morgens nicht gut drauf,
Weil du schlecht geschlafen hast,
Regst dich über alles auf,
Was dir gerade mal nicht passt,

Solltest du dir überlegen,
Ob es einen Vorteil hätte,
Dich gleich wieder hinzulegen
Mit dem Kopf unter der Decke.

3. August 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 2. August 2016

Wegbereiter

Inlandseinsatz der Bundeswehr
Fordern blind Politiker.
Verfassungsbedenken,
Die ihn beschränken,
Sieht von denen keiner mehr.

Seinen Sinn zu hinterfragen
Scheint verpönt bei Terrortagen.
Sie würden sonst bemerken,
Dass diejenigen sie stärken,
Die ganz andere Ziele haben.

2. August 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 1. August 2016

Wir schaffen das,

Wiederholt vor ihm
Die Kanzlerin
Und jeder hört raus,
Mit der Freundschaft ists aus.
Sie sieht mit Seehofer
Keine Zukunft mehr
Und beide entzweien
Die Schwesterparteien.
Das wird geschafft,
Für mehr fehlt die Kraft.

1. August 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 31. Juli 2016

Vorhersage

Der Wetterfrosch hockt auf der Leiter,
Wie festgeklebt, und kommt nicht weiter.
Der Sommer
Wird daher
Vermutlich trüb und heiter.

31. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 30. Juli 2016

In Köln

Nutzen Türken zum Demonstrieren
Die Freiheit, ohne zu spüren,
Dass sie dabei
In der Türkei
Helfen, genau die zu verlieren.

30. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 29. Juli 2016

Kapitalismus

Kapitalismus ist ne Wucht:
Dein Boss gewinnt mehr als genug
Und du nagst an dem Hungertuch,
Für das er dir den Stoff aussucht.

29. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Nach der Rede

Die Presse bläst zum Halali,
Für Merkel fehlt ihr Sympathie.
Unsachlichkeit
Macht sich breit,
Als läg das Heil in Hysterie.

"Wir schaffen das", soll Ansporn sein,
Doch alle sind vor Furcht ganz klein.
Resignation
Beherrscht den Ton.
So jämmerlich kann Deutschland sein.

29. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 28. Juli 2016

Unter Katholiken

Der Papst belehrt die Polen
In Krakau unverhohlen,
Dass die Geschichte
Grad sie verpflichte,
Flüchtlinge ins Land zu holen.

28. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 27. Juli 2016

Schaumschläger

Wieder fordern CSU-ler
Einsätze der Bundeswehr
Und Reservisten-
Spezialisten.
Hoffend, dass es nützlich wär.

Das Grundgesetz ist ihnen schnuppe.
Waffenstarrend soll die Truppe
Aufmarschieren.
Sie verführen
Aber nur mit rechter Suppe,

Denn sie spüren tief im Herzen,
Um den Terror auszumerzen,
Brauchts intelligente
Instrumente,
Die nur Islamenten schmerzen.

27. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 26. Juli 2016

Helfer

Den Islamisten wird zum Freunde
Die Hysterie der Netzgemeinde
Und Fragen in den Medien,
Ob Taten sie bestätigen,
Fördern die Achtung vor dem Feinde.

26. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 25. Juli 2016

Ansbach

Den Sprengsatz zündete in Franken
Einer der psychisch kranken
Syrer,
Das Opfer
Seiner verwirrten Gedanken.

25. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 24. Juli 2016

Nach München und Würzburg

Mit scharfen Klingen
Lief in Reutlingen
Ein Syrer
Heute umher,
Um dort Frauen
totzuhauen.
Amtsbekannt
Intolerant,
Erhielt er die Machete
Wohl zum Gebete.
Zur Gefahrenabwehr
Stoppte ein Autofahrer
Endlich den Mann
Und hat ihn umgefahrn.

24. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Seenebel

Seenebel kriecht über den Deich,
Verschmiert verirrtes Sonnenlicht.
Windräder umschließt er weich.
Die graue Brühe rührt sich nicht.

Lähmend wabernde Feuchtigkeit
Lässt die Metalle rosten.
Ein trüber Spiegel dieser Zeit.
Der Wind weht fern im Osten.

24. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 22. Juli 2016

Regierungsversagen

Zu Erdogan äußert sich Steinmeier
Mit diplomatischem Geeier
Und die Kanzlerin
Erbettelt Schutz bei ihm.
Sie kuscheln mit dem Ungeheuer.

22. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Problemhuhn Gerda

Was hatte bei Dresden wohl ein Huhn
Auf der Autobahn zu tun,
Dass dort vom Mittelstreifen
Erst nach Wochen war zu greifen?
Eine Tierfreundin befragt es nun.

22. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 21. Juli 2016

Ausnahmezustand

Die Türkei hat einen Saubermann,
Der vieles, doch eins gewiss nicht kann:
Sich selbst beschränken,
Und die noch denken,
Fragen, wer säubert uns von Erdogan?

21. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 20. Juli 2016

Karriere

Bist du eine Hinz,
Ohne Examen,
Und hast wie Kunz
Keinen Top-Namen,

Machst du Karriere,
Wenn du so tust,
Als obs da wäre,
Durch Gesichtsverlust.

20. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Januskopf Volksbegehren

Ein Volk beraubt sich seiner Rechte,
Wenn es einen Führer möchte,
Wie Erdogan,
Und beklagt dann
Von sich freigesetzte Mächte.

Gauck förderte das Plebiszit,
Bis er sich die Augen rieb:
Verfassung schützt,
Was dem Volk nützt.
Ein Votum könnt schaden dem Prinzip.

20. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 19. Juli 2016

Britischer Humor

England hat keine Probleme.
Darum sucht es eine schöne,
Sinnvolle Beschäftigung
Und schmiedet zur Sanierung
Der Atomflotte jetzt Pläne.

19. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Reiner Zufall

Alle Welt spricht
Vom WADA-Bericht.
Die Türkei
Gerät dabei
Aus der Sicht.

19. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Erdogans Putsch

Jetzt fordern sie die Todesstrafe,
Erdogans verführte Schafe.
Die Demokratie
Vernichten sie
Im Rausch oder im Schlafe.

19. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 18. Juli 2016

Glück und Traum

Findest du am Morgen Geld,
Einen Schein, der richtig zählt,
Hergeweht und einfach so,
Als fehlte er nicht irgendwo,
Erwachst du aus einem Traum
Oder willst dem Glück nicht traun.

18. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Sonntag, 17. Juli 2016

Leeraner Klamauk

Auf der Leda schwimmt ein Schwan
Stolz bis an die Pünte ran,
Doch die Leda mit dem Schwan
Ist auf ihr nicht mitgefahrn.

17. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Sperrung der L6

Weil jetzt endlich Gäste kommen,
Um sich an der See zu sonnen,
Zählt Straßensperrung vor den Sielen
Wohl zu den Verwaltungsspielen,
Die Behördenmacht betonen.

17. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Alles nach Plan

Dieser Putsch kommt ihm gelegen.
Der Verdacht besteht deswegen,
Er selber
Hätt vorher
Den Auftrag dazu vergeben.

Seine Säuberung der Justiz
Zeigt ein klassisches Indiz.
Nicht Rache
Ist Sache,
Gewaltenteilung taugt ihm nix.

Ja, die NATO wird brav schweigen,
Kuschen ist auch Merkel eigen.
Der Westen
Hält zu ihm,
Dessen Werte so verscheiden.

17. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 16. Juli 2016

So ein Zufall

Die Erlaubnis gab
Straßburg Glyphosat
Und Bayer schickt froh
Gleich an Monsanto
Ein Top-Angebot
Für den Artentod,
Das vom Gewinn zeugt,
Der beide erfreut.

Die Bayer-Lobby
Bekommt zum Hobby
Die Verlängerung
Der Genehmigung
Und die Landwirtschaft
Strotzt vor neuer Kraft.
Ihr alter Trott steht
Für Prosperität.

Es läuft richtig gut,
Kurz vor der Sintflut.

16. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Aufstand

Erdogan pariert den Putsch.
Verhindert er den Erdrutsch
In der NATO?
So oder so,
Die Demokratie ist futsch.


16. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 15. Juli 2016

Verlorene Ethik

Der Drohnenkrieg fordert Leben;
Zu fern, um von ihm zu reden.
Nizza
Ist da
Präsenter für uns eben.

15. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Misstrauensvotum

Klöckner fehlt das Glück
Und daneben das Geschick,
Dreyer zu besiegen.
Wie die Dinge liegen,
Bricht Hahn der dennoch das Genick.

15. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 14. Juli 2016

Auftakt

May setzt Akzente.
Mit Johnson könnte
Sie Stärke zeigen.
Man glaubt den beiden
Brexit-Talente.

14. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 13. Juli 2016

Zwei Lichtgestalten

Gabriel rettet Tengelmann.
Er schafft, was sonst keiner kann.
Aus der Traum,
Richter schaun
Sein Geheimgeklüngel an.

Das war seine größte Schlappe,
Die er als Minister hatte.
Gabriel
Fällt jetzt schnell,
Denn er hält nicht seine Klappe.

Da ist von ganz andrem Schlage
Seehofer als echte Plage.
Sein Unsinn
Sitzt tief drin
In den Köpfen dieser Tage.

Nichts ist mehr von ihm zu hören,
Was die Leute könnt empören.
Er macht Platz.
Sein Einsatz
Lässt die Rechten nun gewähren.

13. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 12. Juli 2016

Vom Ende des Pazifismus

Das wussten alle vorher schon:
Ein Wahlsieg der Koalition
Unter Abe
Fördert in spe
Japans Rüstungsproduktion.

12. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 9. Juli 2016

Goliats Angst

Vier Bataillone sind beschlossen:
In der Ukraine wird geschossen.
Die NATO weiß
Um diesen Preis.
Den Verstand hat sie ausgeschlossen.

9. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 8. Juli 2016

Massenflucht

Der Knast in Münster zerfällt.
Zum Erhalt fehlt stets das Geld.
Es ist egal
Ob Personal
Oder Knackis man damit quält.

Jetzt müssen alle schnell hinaus,
Denn einzustürzen droht das Haus.
Eine Lehre
Zur Misere
Macht für das Land keiner aus.

8. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 7. Juli 2016

Abgesang der AfD

Welch ein Segen,
Sie zerlegen
Sich von allein.
Stuttgart stoppt ein
Überleben.

7. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 6. Juli 2016

Gegenwert

Genutzt in sechs Dekaden:
Millionen Jahre Strahlen.
Atomkraft
Nimmt in Haft.
Ihr Preis, den alle zahlen.

6. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Sankt-Florian-Prinzip

Wo geht sie hin, die Diskussion,
Um ein Atomendlager?
Ein Ergebnis zeigt sich schon:
Es gibt zwei Neinsager.
Sachsen und Bayern, mit ihren Meilern,
Sind dreist genug, sich zu verweigern.

6. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Dienstag, 5. Juli 2016

Bodensenkungsprognose

Ein Gutachter wichtet,
Rein sachlich orientiert,
Wissenschaftsverpflichtet,
Was zur Entscheidung führt.

Jede Parteilichkeit
Verbietet ihm das Amt.
Durch Unabhängigkeit
Wird Rat nur anerkannt.

Arbeit für die Stiftung
Aus Fonds der Industrie
Wirkt auf die Bewertung.
Dem Glauben schadet sie.

Die Senkungsprognose
Für Etzels Kavernen
Geht so in die Hose.
Das Amt muss noch lernen.

5. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Die Empfehlung

Nun hat das Umweltbundesamt
Schaden durchs Fliegen anerkannt
Und zum Urlaub im Garten
Freundlich angeraten,
Subventionskürzung aber nicht verlangt.

5. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Montag, 4. Juli 2016

Ränkespiele

Die Rechten bedrohn
Europas Union.
Was stört das schon
Die Herren von
Der Koalition.

Ihre Energie
Vergeuden sie
Für Dinge, die
Brachten noch nie
Wählersympathie.

Über Steinmeier
Zieht Schäuble her,
Als ob der
Kein Partner,
Sondern Gegner wär.

Doch für Gabriel
Zeigt er Mitgefühl.
Der bringe so viel
Geld, wie man will,
Pro Rüstungsdeal.

Während Oppermann
Sich freuen kann:
Zur Wahl lasse man
Merkel nicht ran.
Die Chance sei vertan.

3. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Der Dummverkäufer

Rüstungsexporte gingen zurück!
Ein wahres Meisterstück,
Weil verdoppelte Einnahmen
In den Haushalt kamen:
Gabriels Zaubertrick.

4. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Samstag, 2. Juli 2016

Passt schon, Austria

Hofer, als Legendenspezialist,
Nutzt, wie jeder Populist,
Formfehler.
Der Wähler
Bleibt besser Realist.

2. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Freitag, 1. Juli 2016

Bestätigung

Über der Antarktis schließe sich
Das Ozonloch ganz allmählich,
Berichten Forscher.
Das Verbot verdächtiger
Chemikalien war richtig.

1. Juli 2016

© Karl Hackelbusch

Donnerstag, 30. Juni 2016

Gewaltenteilung

So unabhängig ist Justiz:
Whistleblower des Lux-Leaks
Werden bestraft
Mit Bewährungshaft;
Polit-Ganoven geschieht nix.

30. Juni 2016

© Karl Hackelbusch

Mittwoch, 29. Juni 2016

Zukunftsperspektive der EU

Der Brexit sollte dazu führen,
Die EU zu reformieren.
Doch Ceta kommt
Und es heißt prompt,
Dass müssten alle akzeptieren.

Wenn in Brüssel Bürokraten
Nur den Vorteil der schon Starken
In Recht gießen,
Dann verdrießen
Sie natürlich Demokraten.

Diktate akzeptiern die nicht,
Wofür der Brexit deutlich spricht.
Die einst klare,
Heut unwahre
Gemeinschaft der Werte zerbricht.

29. Juni 2016

© Karl Hackelbusch